Willkommen Zurück

Liebe Gäste und Besucher der WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg,

nach wochenlanger coronabedingter Pause dürfen seit 4. Mai erstmalig Museen, Bibliotheken und Archive unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen in Sachsen-Anhalt wieder öffnen.

Museen, Bibliotheken und Archive

Ab dem 4. Mai dürfen Museen, Bibliotheken und Archive unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen, wie z.B. Maskenpflicht und Datenabfrage, wieder öffnen. Dies erfolgt allerdings nur schrittweise und zu unterschiedlichen Zeitpunkten.

 Übersicht der aktuell in der WelterbeRegion geöffneten Einrichtungen:

 

Ab 5. Mai

  • Lutherhaus und Melanchthonhaus in Lutherstadt Wittenberg
  • Technikmuseum "Hugo Junkers" in Dessau-Roßlau

Hinweis: Die Schloss- und Stadtkirche waren nicht von den Schließungen betroffen und sind weiterhin für Besucher geöffnet.

 

Ab 6. Mai

  • städtische Bibliotheken in Dessau und Roßlau

 

Ab 8. Mai

  • Panorama LUTHER 1517 in Lutherstadt Wittenberg
  • Schlösser Wörlitz, Oranienbaum und Mosigkau sowie das Gotische Haus und die Insel Stein (ohne Villa Hamilton) inkl. Gondelbetrieb und Fährverkehr im Wörlitzer Park
  • Thematische Führungen der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz (siehe Veranstaltungskalender www.gartenreich.de)

 

Ab 11. Mai

  • Stadtarchiv Dessau-Roßlau
  • Landeshauptarchiv Dessau-Roßlau

 

Ab 12. Mai

  • Bauhaus Dessau (Das neue Bauhaus Museum, das historische Bauhausgebäude sowie das Konsumgebäude in der Siedlung Dessau-Törten. Die Meisterhäuser bleiben zunächst noch geschlossen.
  • Ausstellung "Dessau in Trümmern" in der Marienkirche Dessau
  • Museum der Stadt Zerbst/Anhalt und Sammlung „Katharina II.“

 

Ab 13. Mai

  • Museum für Naturkunde und Vorgeschichte in Dessau-Roßlau

 

Ab 14. Mai

  • Museen im Schloss Köthen (Anhalt)

 

Ab 15. Mai

  • Schloss Luisium, der Floratempel und die Villa Hamilton im Gartenreich Dessau-Wörlitz

 

 Ab 16. Mai

  • Roter Turm Pouch

Weitere bereits geöffnete touristische Einrichtungen